Projekt Beschreibung

Kürzlich hat ein Golfgast aus Berlin unseren Club als „Welt-Erlebnisraum“ bezeichnet. Was für ein Kompliment! Aber tatsächlich ist unser Club eine Insel der natürlichen Schönheit, der sportlichen Herausforderung, der gesellschaftlichen Freude und des einmaligen Gourmet-Erlebnisses. Dabei hat jeder von uns Mitgliedern seine ganz persönlichen Prioritäten und Highlights, Momente, Situationen und Begegnungen, die uns mit Beuerberg verbinden. Mit unserer Mitglieder-Kolumne #mein Beuerberg wollen wir euch eine Plattform bieten, genau diese tollen Erlebnisse und wunderbaren Momente mit allen zu teilen. Jeder ist eingeladen, mitzumachen.

Voraussetzung: Der Text sollte nicht mehr als 2.500 Wörter haben (kann auch kürzer sein) – und wir brauchen ein Foto von Dir und einen kurzen Steckbrief. Name, Club-Zugehörigkeit seit …, Lieblings-Loch (Begründung mit einem Satz), Lieblings-Speise.

Mailt Text, Bild und Steckbrief an mein.beuerberg@gc-beuerberg.de 
Die Redaktion #mein Beuerberg (Robert Lübenoff, Wolfgang Follner) unterstützt euch gerne.

  • Clubmitglied seit: Glaube Ersteintritt war 1997?!

  • Lieblings-Loch: Loch 19 und Loch 15 – Eagle Loch

  • Lieblings-Speise: Rib Eye mit Steinpilzen und Gurkensalat

Eine Liebeserklärung

Es sind Tage wie Diese. Und da ist es ganz egal, wer oder was dich vorher versucht hat zu stressen oder zu ärgern. Du kennst deinen Plan für heute Nachmittag. Du machst den Anruf bei Sandy und erkundigst dich nach dem Clubbetrieb – kein Turnier heute du kannst raus kommen wann du willst. Anschließend erklärt dir Erik, dass du den Tisch am Kamin zum Abendessen mit deinen Jungs gern belegen kannst. Ja wir haben noch genug Flaschen vom Nussberg da – kein Problem Alex. Kurzer Call bei den Jungs. Teetime steht! Du machst die letzten wichtigen Emails für heute und steigst in den Wagen der dich aus München-Solln innerhalb von 20 Minuten in eine andere Welt befördert.

Es ist deine Freizeitwelt schon seit Jahrzehnten, seitdem du den 1. Jugendclubmeister hier verzeichnen konntest hattest du Blut geleckt. Die Golfwelt hatte dich seither nicht mehr aus ihrem Bann gelassen. Das Zusammenspiel aus gesellschaftlichen Begegnungen, die Feierstunden auf der Terrasse mit der herausragenden Küche und den richtigen Party-People aber auch der persönliche Anspruch an das eigene Spiel hat dich immer wieder hier raus fahren lassen.
Diese Euphorie wenn der Eagle gelingt und deine Leuten mit dabei sind! Speziell wenn dein Vater dich mit 13 Jahren erst an dieses spannende Lebensspiel damals noch im Turnberry Isle Resort Florida herangeführt hat. Geteiltes Glück ist doppeltes Glück. Golf kann aber auch Gefühle wie Demut und unendliches Leid zu Tage fördern und das alles innerhalb von 4 Stunden innerhalb einer Runde. Macht alles nichts solange du Loch 18 würdevoll, vielleicht mit einem Birdie abschließt. Was für ein Spiel! Es ist mit kaum einer anderen Freizeitbeschäftigung gleichzustellen.
Zurück in Beuerberg. Dein Wagen parkt also in der Nähe von Tee 1. Du betrittst das Clubhaus und begrüßt, heute mit Maske, sonst ohne Maskerade diese ehrlichen, gleichgesinnten und so vertrauten Gesichter von Beuerberg. Du spürst ihr Lächeln tief, hier ist es noch wahrhaftig und echt. Johnny wir denken und vermissen dich! Dein Lächeln war echt! Teetime ! Deine Jungs erzählen dir an Tee 1 noch kurz von nervigen Anrufen und Emails die sie heute widerwillig bearbeitet haben. Alles nicht mehr wichtig sobald der ersten Abschlag Mitte Fairway in der Nähe des kreuzenden Weges liegt, die Davidoff No. 2 Grand Cru entzündet und der Zock für heute definiert ist. Wir haben eine tolle Runde und Werner löscht derweil unseren Durst. Diesen USP hat Beuerberg nicht nur wenn wir uns spontan entschließen unter der Woche zum Spielen raus zu kommen, sondern seit dem ersten Abschlag am 2. Juli ( der Geburtstag meiner Schwester) 1983 (meinem Geburtsjahr). Magisches Terrain. War es schon immer für mich. Ich bin stolz wie sicher alle übrigen Club-Mitglieder ein Beuerberger zu sein. Ganz gleich ob White Ball, Gold Ball oder Legend Cup. Wenn Corona vorbei ist veranstalten wir zur offenen Golfwoche alle zusammen (mit allen bekannten Golf- und Feierbiestern aus Braunschweig, Spessart, Berlin und aus ganz Deutschland) wieder das Feuerwerk das dieser Club verdient! Das geht an alle passionierten Herzen in diesem Club. Von den loyalen und entscheidungskräftigen Vorständen, dieser „outstanding“ Küche, dem 1A und hingebungsvollem Service der jedes Mitglied beim Namen nennt und dessen Lieblingswein kennt. Die pflichtbewussten und kreativen Greenkeeper. Den beiden Seelen des Clubs Isolde und Urs. Peggy und Sandra die belastbaren Allround-Talente und Erik der jeden deiner Wünsche bereits erfüllt, bevor du ihn aussprichst. Jens, Christian und Leslie die uns die paar wenigen Fehler im Spiel ausbügeln und unseren Nachwuchs für das Spiel begeistern. An unseren vertrauensvollen Starter und unsere liebevollen Klatschtanten der Halfway – ihr seid uns alle das Wichtigste und ohne euch wäre der Club nicht das was er heute ist!

Wir sind alle wahnsinnig stolz, so eine globale und doch private Golf- und Begegnungsplattform wie diese zu haben. Cassandra Steen, David Banks, Ruben Rawdriguez, Cr7z, Christian Schäfer, Howard Carpendale, Katja Friedenberg und Rüdiger Skoczowsky können euch auch ein Lied davon singen! Auf unseren Club! Für mich DER Golfereignisraum.